Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – 

wie ein Persönlichkeitstest mein Selbstbild als Unternehmerin durcheinanderwirbelt!

Bis gestern dachte ich, ich selbst kenne mich gut. Sehr gut sogar.

Bis gestern dachte ich, ich kenne alle meine Stärken und Schwächen ganz genau.

Bis gestern dachte ich, ich weiß ganz gut, auf welchen Gebieten ich richtig gut bin und wo ich noch üben darf.

Heute ist alles ganz anders. Heute habe ich zwei Auswertungen von zwei unterschiedlichen Tests vorliegen. Eine kostenlose Version und eine Bezahlt-Version. Das Bild mit dem Ergebnis meines Persönlichkeits-Tests hat mein Selbstbild ganz schön durcheinandergewirbelt.

Hast du Lust auf einen kleinen Soul-Striptis? Ok, let’s go!

Ulli Lang im Sommer

Reisen – das mach ich mal beruflich!

Wenn ich als Kind gefragt wurde, was ich mal werden will, dann war meine Antwort immer: Reisen – das mach ich mal beruflich. Ich wollte nicht (wie meine Freundinnen) Lehrerin oder Kindergärtnerin werden, sondern ich wollte Reisen.

Reisen war immer mein Elixier. Die Welt entdecken, Abenteuer erleben, versteckte Ecken finden und ganz viele tolle Eindrücke auf der ganzen Welt einsaugen. Und damit ich mir das alles ermöglichen kann, war in meiner kindlichen Vorstellung klar, dass ich Unternehmerin sein würde.

Als ich 18 Jahre alt war, hab ich meinen ersten Gewerbeschein beantragt. Seitdem bin ich selbständig.

Seit 2004 bin ich Vollblut-Unternehmerin (oder heißt es Vollzeit-Unternehmerin?) und ich will gar nichts anderes mehr machen.

Der Myer-Briggs Test hat mir bewiesen: Ich bin tatsächlich eine Unternehmerin! Jaaa – jetzt hab ich einen „schriftlichen“ Beweis dafür.

Ergebnis des Persönlichkeits-Tests

​Bildquelle: Myer-Briggs Test

 

„Das Leben ist entweder ein kühnes Abenteuer oder gar nichts“   

– Helen Keller –

Dieses Zitat von Helen Keller stand direkt und unter meinem Ergebnis – und genau so fühlt es sich für mich an. Zufall?

Motivation, Emotionen und Initiative sind meine Zauberwörter

„Du interessierst dich für die Motivation deiner Mitmenschen und spürst deren Wünsche und Bedürfnisse.

Du versprühst Lebendigkeit und gewinnst Aufmerksamkeit mit deiner positiven Einstellung und wohlüberlegten Worten. Du versprichst ihnen eine bessere Zukunft und zeigst ihnen den Weg dorthin.“

Huiii, das klingt ganz schön hochtrabend – bin ich das wirklich? Die ersten Sätze der Auswertung überraschen mich gleichmal und bringen mich zum Nachdenken. Stimmt das? Ganz ehrlich beantwortet darf ich sagen: JA – das ist wirklich so. In den letzten 20 Jahren habe ich viele Wünsche und Träume und Bedürfnisse meiner Kundinnen und Kunden aufgespürt und in mehr als 10.000 Traumreisen verwandelt.

„Beeinflusst durch deine Überzeugungen, lassen andere sich auf deine Träume ein und schließen sich dir an.“

Oh ja, wenn ich ins Schwärmen komme, dann nehm ich dich mit auf meine Reise in dein Kopfkino und bevor du nachdenken kannst, steckst du auch schon mittendrin im Abenteuer.

 „Einige Menschen erkennen, dass sich deine Einstellungen und Handlungsweisen je nach Aufgabe verändern. Du willst gut dastehen und dich gut fühlen. Deshalb meidest du Situationen, die dich unbedeutend oder unzufrieden machen.“

Auch hier hat der Test wieder recht: Warum sollte ich mich Situationen aussetzen, die mich nicht glücklich machen? Es geht darum, Spaß zu haben an dem was ich mache. Wenn ich Freude habe an dem, was ich mache, dann spüren das andere Menschen ganz genau und fühlen sich von mir „magisch angezogen“. Und der Satz, der vielen meiner Kunden unbewusst über die Lippen blubbert ist …‘das will ich auch‘ …

 „Herausforderungen haben Priorität. Du versuchst häufig, frühere Erfolge durch geringfügige Anpassungen an aktuelle Bedürfnisse zu wiederholen.“

Hey, wie cool ist das denn – ich hab mich schon immer gefragt, wie ich es mir leichter machen kann. Kochen nach Kochrezept? Nicht möglich. Ich hab immer eine Änderung, die das Ergebnis aufwertet (Okay, manchmal ist dann die äußere Form nicht optimal, weil vielleicht eine Kleinigkeit fehlt oder zu viel davon im Teig ist ….).

Meine kleinen Anpassungen an bewährte Konzepten machen das Endergebnis mit jedem Mal besser und schöner – das Ergebnis dieses Persönlichkeits-Tests gefällt mir immer besser, je tiefer ich eintauche.

„Auf Routinearbeiten festgelegt zu werden, macht dich oft ärgerlich und unberechenbar. Hat eine Aufgabe jedoch Priorität, nimmst du Dinge in Angriff, die andere auf die lange Bank schieben.“

Hier ist der berühmte Fokus im Vordergrund. Routinearbeiten langweilen mich in der Tat sehr schnell und dann kann es passieren, dass ich bei 80% das Ganze zur Seite lege mit dem Prädikat „Passt schon so“. In einigen Situationen ist das ganz in Ordnung, doch meine Steuerberaterin ist komischerweise mit 80% gar nicht zufrieden. Woran das wohl liegt???

Nein, im Ernst, auch hier ist der Test wirklich genau bei mir richtig – Routine ist nicht meine große Stärke, allerdings: Wenn es drauf ankommt, dann zieh ich richtig durch und lege eine Sache erst aus der Hand, wenn sie zu 150 % fertig ist. Meine Kunden merken das oft und strahlen von einem Ohr zum anderen, wenn sie feststellen, dass ich mein berühmtes „Deliever more Service“ Konzept mit ins Boot geholt habe.

Dein Schlüssel zum Erfolg liegt in deiner außergewöhnlichen Fähigkeit, andere zu beeinflussen. Dein Grundverhalten ist dadurch gekennzeichnet, dass du andere überzeugst und ihnen Visionen vorgibst. Du zeigst Ziele und Wege anschaulich auf, stehst im Mittelpunkt und koordinierst die Arbeit anderer.“

Hach, das geht doch runter wie Öl ….

Ich liebe es, Visionen aufzuzeigen und Menschen ins Träumen und Schwärmen zu bringen. Und dabei ist es nicht so, dass ich jemandem etwas „aufschwatzen“ will, sondern ich gebe Ziele und Strategien an die Hand. Und das widerum führt automatisch zum schon bekannten Spruch …‘das will ich auch‘ …

Oh ja, ich liebe es, wenn sich meine Kundinnen und Kunden ihre eigenen Träume und Wünsche erfüllen und ihr Ziel mit meiner Hilfe erreichen.

Und genau das, was ich so liebe, hab ich nun „schwarz auf weiß“ bekommen. Yes Yes Yes – wie grandios ist das denn!

Du willst den Test kostenfrei machen? Hier kommst du direkt auf die richtige Seite!

Ulli Lang in Würzburg

Natürlich reicht mir das kostenfreie Ergebnis des Pesönlichkeitstests jetzt nicht aus – ich hab jetzt so richtig Lust und Appetit auf mehr bekommen und will nun den berühmten Gallup-Test machen. Ob hier wohl das gleiche Ergebnis herauskommt?

Der Gallup-Persönlichkeitstest, und wie ich Strategie und Vorstellungskraft kombiniere.

Don Clifton ist der Erfinder des Clifton StrengthFinder und hat schon Millionen von Menschen mit diesem Test auf die Spuren ihrer Talente gebracht. Jetzt bin ich dran und will es wissen.

Es geht los mit vielen Fragen und mit einem Tempolimit, also mit Zeitdruck. Ich hab pro Antwort 20 Sekunden Zeit – das bedeutet: Nicht lange überlegen, sondern aus dem Bauch heraus entscheiden. Ok, let’s go!

177 Fragen, die meine Welt ganz schön ins Wanken bringen!

Tadaaa – Ich bin ein grün-oranger Typ!

20 Minuten später ist es auch schon da – das Bild, das mir zeigt, wo meine Begabungen liegen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als sei bei mir vieles im „grünen Bereich“ – ist das nun gut?

Ergebnis meines Gallup Test

​Bildquelle: Clifton Strengthfinder

Jetzt bin ich richtig gespannt auf die individuelle Auswertung der Ergebnisse!

Meine Ergebnisse liegen also im grünen Bereich.

Der grüne Bereich signalisiert, dass bei mir strategisches Denken sehr stark ausgeprägt ist.  

„Talenttehmen aus dem Bereich STRATEGISCHES DENKEN“ helfen Ihnen, Informationen aufzunehmen und zu analysieren, um bessere Entscheidungen zu treffen.“

Zack – schon ist sie da, die Gewissheit aus dem ersten Testergebnis:

Zukunftsorientierung – juhuuu, ich bin visionär!

Ich wusste schon immer,  dass ich mich von schönen Dingen inspirieren lasse und das Ganze für mich und für andere in die Zukunft umsetze. Der Gallup-Test bestätigt das nun.

„Sie sind ein Visionär. Ihre kraftvolle Vorahnung und detaillierte Visualisierung einer besseren Zukunft können Wunschträume in Wirklichkeit verwandeln. Ihre Zukunftsvision kann Sie selbst und andere inspirieren und dazu antreiben, neue Höchstleistungen zu erbringen“

Richtig oder falsch? Egal, es hört sich toll an und ich erkenne mich sehr genau darin wider. Ein Blick in die Vergangenheit bestätigt, dass ich schon häufig Wünsche in Wirklichkeit verwandelt habe und auf der anderen Seite habe ich schon oft unpopuläre Business-Entscheidungen getroffen, die hinterher mein Leben beträchtlich erleichterten und andern Menschen geholfen haben, ihren eigenen Weg klar zu sehen.

Strategie – ich bin die Queen des Leitfadens

„Sie halten ständig Alternativen bereit. In jeder beliebigen Situation haben Sie eine Blick für die relevanten Muster und Probleme.“

Wieder richtig! Ich bin Meisterin im Improvisieren und Lösungen finden. Probleme und Herausforderungen? Gibt’s nicht! Ich sehe die Baustelle und sofort hab ich mindestens 3 Ideen und Wege im Kopf, wie wir diese Stolpersteine beseitigen und zum Ziel kommen.

Durch meine vielen Abenteuer, Erlebnisse und Reisen hab ich einen guten Überblick über Hürden und Schwierigkeiten entwickelt. Ich verlass mich auf meine Intuition und meine Menschenkenntnis und bin dankbar für jede Lösung, die mir mein Bauchgefühl schickt. Und (fast) immer ist sie die Richtige.

Und interessanterweise erkennt das auch die Auswertung des StrengthFinders

Aufgrund Ihrer Stärken entwickeln Sie innovative Ideen. Sie verfügen über besondere Sichtweisen in Bezug auf Ereignisse, Menschen und Vorschläge. Wahrscheinlich motivieren Sie andere dazu, Projekte und Initiativen ins Leben zu rufen. Sie neigen dazu, ein Ziel zu setzen, verschiedene Wege zur Erreichung dieses Ziels zu entwickeln und daraus die beste Möglichkeit zu wählen. Das erklärt, warum Sie Möglichkeiten, Trends und Lösungen vor Ihren Teamkollegen und Mitbewerbern erkennen. Höchstwahrscheinlich erkennen Sie auch Lösungen, bevor andere das Problem überhaupt wahrnehmen!“

Yes – der Test macht mir immer mehr Spaß und bestätigt immer öfter, was ich in mir schon längst spürte und nicht in Worte fassen konnte. Ab jetzt verstehe ich immer besser, wie ich ticke und Entscheidungen treffe.

Vorstellungskraft – der grüne Bereich wird immer grüner

„Sie lassen sich faszinieren von Vorstellungen und Ideen. Sie suchen bewusst das Neue und Unbekannte, unerforschtes Gebiet weckt ihre Abenteuerlust“

Ist das der Grund, warum ich so unglaublich gerne die Welt entdecke? Warum ich nicht länger als 3 Nächte an einem Ort bleiben will? Und warum ich nur sehr selten einen Ort mehrmals besuche?

Aller Wahrscheinlichkeit nach sind Sie ein origineller und innovativer Denker. Andere vertrauen häufig darauf, dass Sie neue Konzepte, Pläne und Lösungen entwickeln. Sie weigern sich, sich von Traditionen ausbremsen zu lassen oder in langweilige Routinen zu verfallen. Wahrscheinlich sträuben Sie sich, wenn jemand behauptet „Das können wir nicht ändern, das haben wir schon immer so gemacht“.

Und jetzt kommt noch ein Lieblingszitat aus den Ergebnissen des Gallup-Tests:

Sie lassen sich faszinieren von Vorstellungen und Ideen. Und weil Sie die Welt gern aus verschiedenen Perspektiven betrachten und immer auf der Suche nach Verbindungen sind, sind Sie ein starker und kreativer Partner.“

Oh ja, das trifft den Nagel auf dem Kopf. Verbindungen und Netzwerke sind für mich einer der wichtigsten Basics in meinem Business. Ich bin glücklich, wenn ich mein Netzwerk erweitere, andere Menschen zusammenbringe und dankbar, wenn ich nebenbei noch etwas Gutes damit erreiche.

Das Ende der Lobeshymne

Meine sehr stark ausgeprägten Fähigkeiten zeigen mir den leichtesten Weg zum Erfolg, weil ich nicht lange darüber nachdenke und nichts dafür tun muss. Es ist einfach ganz easy schon in mir vorhanden.

Doch was ist mit den restlichen „Stärken“?

Die Gesamtauswertung des StrengthFinders besteht aus 34 Stärken, angeordnet nach den am stärksten ausgeprägten Talenten.

Der mittlere Bereich ist ein Gemüsebeet mit harmlosem Unkraut. Zupfe ich die paar Wildkräuter weg und lockere die Erde auf, kann sofort erfolgreich Gemüse dort wachsen. Ich kann also diese Begabungen genau prüfen und ausbauen, ohne mich sehr stark zu bemühen.

Wie gut, dass die Analyse nicht von Schwächen spricht. Genau genommen sind die Talente des unteren Bereichs keine Mängel an der Persönlichkeit, sondern Stärken, die nicht so stark ausgeprägt sind.

Hier hält sich hartnäckig richtig tief verwurzeltes Unkraut auf dem Gemüsebeet. Hier sollte ich mal so richtig mit meiner Power und mit Spaten und Schaufel rangehen und genau hinschauen, was ich davon eliminieren kann. Wenn ich richtig tief an die Wurzel herangehe und das Unkraut bewusst beseitige, ist viel Platz für knackiges Gemüse auf dem Beet. Die schwach ausgeprägten Begabungen darf ich also mit Power und Spaten bearbeiten und verstärken.

Und genau dieser Bereich ist für mich mit einem enormen Potenzial verbunden. Hier darf ich mich immer wieder selbst fragen:

  • Gibt es hier Dinge, die mich am Erfolg hindern?
  • Gibt es hier ein Thema, dass mich immer wieder hindert, einen Schritt voran zu kommen?
  • Wieso schau ich bei diesem Thema so großzügig zur Seite? Was ist das Problem hinter dem Problem?

Da liegen noch viele Rohdiamanten auf dem Acker – wie schön, dass ich sie erkenne als Diamenten und dass ich sie bearbeiten kann, meine schwach ausgeprägten Talente.

Ulli Lang

Fazit

Der erste, kostenfreie Test hat mir schon sehr klar gezeigt, wie ich gestrickt bin und was meine Talente sind.

Für einen ersten Überblick hat mich das überrascht und bestärkt.

Ich hab mich ganz klar darin gefunden und verstehe, dass ich diese Talente noch stärker einsetzen kann und damit noch mehr Menschen auf ihrem Weg helfen kann.

Der große, kostenpflichtige Test ist für mich eine Offenbarung. Darin hab ich einige meiner Potenziale entdeckt, die ich noch viel stärker ausbauen und nutzen darf. Ich hab hier klar erkannt, wie ich noch besser mit meinen Stärken umgehen kann und wieviel Spaß und Freude mir das macht.

Insgesamt hat dieser kostenpflichtige Test bestätigt, was der kostenfreie Test in Kurzform preisgab.

Für mich hat sich die Investition mehr als gelohnt, weil ich viele Dinge jetzt besser verstehe und viele meiner eigenen Reaktionen leichter einsortieren kann.

Ich verstehe immer mehr, wie mein Unterbewusstsein mich leitet und begleitet. Die Auswertung des StrengthFinders hilft mir, noch schneller an mein Ziel zu kommen und mich selbst besser kennenzulernen. Und je besser ich mich kenne und weiß, was ich gut kann, umso besser kann ich meine Kunden an ihr Ziel bringen und vorangehen. Und darüber freue ich mich jeden Tag.

Du willst den Gallup-Test auch machen? Hier gehts direkt zur Seite >>> 

*die kursiven geschriebenen Absätze sind Originalfassungen der jeweiligen Anbieter der beiden Tests und wurden direkt übernommen. Die beiden Verlinkungen sind übrigens keine Affiliatelinks.

​* *die kursiv geschriebenen Absätze sind Originalfassungen von ​Clifton Strengthfinder und von MyerBriggs und vom Greator DISG Test

Ulli Lang von Flug zum Erfolg

Du bist Unternehmerin und willst mit deinem Online-Business noch erfolgreicher werden und gleichzeitig flexibel und unabhängig sein?

Finde heraus, was es bei dir ist und womit du dich noch schneller entwickeln kannst. Schau dir an, welche Talente bei dir besonders stark ausgeprägt sind und welche Fähigkeiten du noch entwickeln kannst. Das Ergebnis hilft dir, in deiner Leadership voranzukommen und dein Unternehmen erfolgreicher zu machen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top